top of page

So einfach wie das Leben

Aktualisiert: 26. März 2023



Alles begann mit dem Besuch einer Quiltausstellung…

Als Doug Tompkins, der Gründer des Modelabels Esprit, die ersten Amishquilts sah, war er sofort elektrisiert. Er begann sie zu sammeln und stellte sie als Inspiration für seine Mitarbeiter in den Büros von Esprit aus.


„Amish Quilts erscheinen auf den ersten Blick einfach. Aber sie erfordern Disziplin und Ausdauer und sie zeigen hochentwickelte Kunstfertigkeit und Feingefühl.

"Lancaster Quilts sind unaufdringlich, schlich und fokussiert.“ Diese Aussage von Doug könnte genauso als Beschreibung für den Lebensstil der Amishen stehen.


Diese religiöse Gruppe, die mitten in den USA noch fast genauso lebt wie vor über 200 Jahren, ist für viele moderne Menschen ein Paradoxon - aber auch für einige die Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens, nach dem, was wirklich wichtig ist. Ihre Quilts, die nur aus Unistoffen und in traditionellen Mustern gefertigt werden, sind ein ebensolches Paradoxon, denn sie wirken wie moderne Kunst.


Sue Bender, Künstlerin und Familientherapeutin in Kalifornien, besucht in den 1980ern eine Ausstellung mit Amishquilts und ist fasziniert. Sie macht sich auf zu einer Reise zu den Amishen, um mehr über deren Leben, aber auch über sich selbst herauszufinden. Fast ein Jahr lang lebt sie bei einer Amishfamilie und lernt dabei viel über deren Werte, das tägliche Leben, aber auch über das Nähen von Quilts.

Mit einem neuen Blick auf unsere moderne Welt kehrt sie zu ihrer Familie zurück und lässt uns als Leser teilhaben an dem, was sie erlebt und gelernt hat.


Auch für mich war der Besuch einer Ausstellung von Amishquilts ein Aha-Erlebnis, und fasziniert habe ich mich mehr mit der Geschichte und den Quilts dieser Menschen beschäftigt. Sue Benders Buch „So einfach wie das Leben“ hat mir dabei viele neue Aspekte aufgezeigt – und mir gefällt besonders daran, wie sie Lebensweisheiten mit den Arbeitsschritten beim Nähen eines Quilts verknüpft.


Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und sich trotzdem total spannend liest.

PS: Denjenigen, denen dazu noch Bilder im Kopf fehlen, empfehle ich den Film „Der einzige Zeuge“, der nicht nur wegen Harrison Ford, sondern auch wegen seiner Darstellung der Amishen sehenswert ist.




Sue Bender: So einfach wie das Leben

Sue Bender

So einfach wie das Leben

ISBN 978-3471771907 (Hardcover)

ISBN 978-3404129386 (Paperback)

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating

Danke für den tollen Tipp in Türchen 5. Hab ich mir gleich bestellt. LG Claudia

Like
birgit05
birgit05
Dec 18, 2022
Replying to

Danke für deine Rückmeldung:) Wir freuen uns, wenn wir dich inspirieren konnten. LG Birgit

Like
bottom of page