top of page

Improfquilt - Mein freestyle Stoffabenteuer in rot, orange und schwarz

Aktualisiert: 10. Apr.

Ein neuer Quilt ist entstanden, und diesmal habe ich die Freiheit des freien Schneidens voll ausgekostet!


In einer Kiste aus vergangenen Nähprojekten fand ich beim Aufräumen Stoffe in einer Palette aus Rot, Schwarz, Weiß, Weinrot und Orange. Sofort kam die Idee, diese Stoffschätze jetzt endlich zu verarbeiten.

Und der Zeitpunkt zum loslegen passte perfekt, wollte ich doch ab dem 18. Februar an einer 100 Tage Kreativchallenge teilnehmen.


In diesem Beitrag zeige ich dir ganz genau, wie dieser Quilt entstanden ist.

Also hier die Bildergalerie, mit ganz kurzen Anmerkungen.










Irgendwie war ich damit nicht sehr zufrieden.



Aus Erfahrung weiß ich, da hilft der Rollschneider:)



Das sah doch gleich viel besser aus.



Und die Streifen peppten das Top noch mehr auf.



Aus drei Reihen wurden vier.....



Und fünf.....



Der Beitrag ist noch lange nicht fertig.

Ich zeige euch alle Schritte bis zum fertigen Quilt

Daher lohnt sich, wenn du den Beitrag ab und zu anklickst.


Kreative Grüße Birgit

PS Dich interessiert das Thema Improf? Dann ist mein Beitrag Improf - freies Schneiden für dich eventuell interessant. Anhand vieler Bilder kannst du sehen, wie die einzelnen Blöcke meiner vorletzten Arbeit, entstanden sind. Diesen Quilt habe ich ausschließlich mit selbstgefärbten grünen und gelben Stoffen genäht. Kontrastfarbe war dunkelblau, meine absolute Lieblingsfarbe.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
Rated 5 out of 5 stars.

🙂 wunderschön


Like
bottom of page