top of page

Riane Elise - Quilten von Hand

Aktualisiert: 4. Apr. 2023



- Das Buch aus dem Haupt Verlag ist brandneu.

- Die Quilts sind modern, minimalistisch, elegant.

- Sie sind von Hand genäht und gequiltet.

- Ein Widerspruch? Oder Zeitgeist?


Wir danken dem Haupt Verlag, der uns freundlicherweise das Buch für die heutige Besprechung zur Verfügung gestellt hat.


Mit viel Enthusiasmus erzählt Riane Menardi Morrison, die unter dem Namen Riane Elise ihre Quilts und Bücher vermarktet, wie sie durch Vorbilder in ihrer Familie zunächst zum Nähen und später auch zum Quilten gekommen ist.


Ungewöhnlich für eine junge Quiltdesignerin ist die Tatsache, dass sie ihre Quilts in der Regel ganz von Hand näht und immer von Hand quiltet. Aber gerade das findet sie daran so gut, das Entschleunigende, Meditative an dieser traditionellen Arbeitsweise, wodurch sie sich mit den Quilterinnen aus früheren Epochen verbunden fühlt.


Sie erzählt ausführlich, was sie zu jedem ihrer Quilts inspiriert hat und macht den Lesern Mut, nicht nur die aufgezeigten Projekte nachzuarbeiten, sondern ihren eigenen Weg zu gehen, eigene Quilts zu entwerfen und ihren ganz persönlichen Stil zu finden. Aus diesem Grund sind ihre Anleitungen kein „So musst du es machen“, sondern nur ihr persönlicher Weg. Sie betont immer wieder: „Finde deinen eigenen Weg“ – egal, ob es um die Auswahl der Nadeln, Garne, Stoffe oder um die Größe und Anordnung der Quiltstiche geht.

Das ist ein erfrischend junger Ansatz, obwohl man sich manchmal schon etwas detailliertere Angaben gewünscht hätte, z.B. beim Erklären der verschiedenen Sticharten. Hierbei sind auch die Fotos nicht immer so aussagekräftig, dass ein Anfänger die Technik mit ihrer Hilfe verstehen könnte.


Riane Elise näht ihre Quilts in der Regel nur aus 2 Unistoffen, wobei der eine naturweiß ist und der andere einen leichten Kontrast dazu bietet. Die Muster sind relativ einfach und großflächig. Es gibt viel „Negative Space“, so dass die Quilts, auch durch die meist geraden, parallelen Quiltlinien, den Charakteristika eines modernen Quilts entsprechen.


„Kontrastreiches Handquilten“ nennt die Autorin ihre Art des Quiltens. Mit Sashikogarn und relativ großen Stichen setzt sie hier noch einmal einen ganz persönlichen Akzent. Da einige ihrer Quilts anstatt gequiltet geknotet sind, erklärt sie auch diese traditionelle Technik detailliert.



Ein Bonbon, das ich bisher noch in keinem Quiltbuch gefunden habe, ist ein extra Kapitel mit Entspannungsübungen für die geplagten Finger nach dem Nähen! Eine großartige Idee, das hinzuzufügen.


Der Projektteil, in dem 17 verschiedene Projekte vorgestellt werden, besticht durch Akkuratesse. In der Einleitung war es etwas verwirrend, dass neben Zentimetern sowohl die Bezeichnungen Inch als auch Zoll auftauchen, aber hier ist es sehr praktisch, dass die Maßangaben zum Stoffkauf in cm und sogar für 2 verschiedene Stoffbreiten angegeben werden. Die Anleitungen zum Zuschneiden sind dann in Inch gehalten, was mittlerweile auch für die meisten QuilterInnen kein Problem mehr darstellt, da es ja entsprechende Lineale gibt.




Auch das ist etwas, was mir an diesem Buch gefällt: Riane Elise ermuntert dazu, bei den Basics zu bleiben, sich auf das Wesentliche an Hilfsmitteln zu beschränken, anstatt ihre LeserInnen aufzufordern, viele kostspielige Spezialhilfsmittel zu benutzen. Hilfreich ist dabei die Liste der von ihr verwendeten Materialien und der dazugehörigen Bezugsquellen am Ende des Buches und das Kapitel über Maßangaben, das eine Umrechnungstabelle für verschiedene Quiltgrößen enthält.




Der Titel des Buches ist zunächst etwas irreführend. Es ist damit nicht nur der Vorgang des Quiltens=Absteppens gemeint, sondern hier wird „Quilten“ mit „einen Quilt herstellen“ gleichgesetzt, wobei Riane Elise ihre LeserInnen durch jeden einzelnen Schritt der Quiltherstellung führt. Die Kapitel sind übersichtlich und gut strukturiert. So bietet das Buch Neulingen auf diesem Gebiet alle Informationen, die sie zum Herstellen eines Quilts brauchen, und auch versierte QuilterInnen finden viele interessante Tipps und Tricks, die sie vielleicht noch nicht kannten.


Die Quilts wurden von Rebecca Stumpf in stilvoller Umgebung fotografiert – lichtdurchflutete, gemütliche Räume, die die hellen Quilts wunderbar in Szene setzen. So ist das Ganze ein wunderschönes, ästhetisches Bilderbuch, das man schon gern einfach zur Hand nimmt, um die Bilder zu betrachten.




Riane Elise  Quilten von Hand
Riane Elise Quilten von Hand



Riane Elise

Quilten von Hand

Haupt Verlag, Bern

ISBN 978-3-258-60258-5

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

תגובות

דירוג של 0 מתוך 5 כוכבים
אין עדיין דירוגים

הוספת דירוג
bottom of page